[WIEN] Mobile Schokoausstellung in Wien, 26.03.2015

03.03.2015 - 16:05

Informationsoffensive im öffentlichen Raum - Schokoausstellung goes Mariahilferstraße

Zu Ostern werden auch heuer wieder Schokoladeprodukte im Wert von mehreren Millionen Euro gekauft. Leistbar ist sie allemal, haben sich die Preise doch seit 40 Jahren kaum verändert. Sehr zum Leidwesen der KakaobäuerInnen und –bauern. Diese können mit dem Anbau von Kakao heutzutage kaum noch ihre Existenz bestreiten und müssen mit weniger als 0,86 USD/Tag in Ghana und €0,50 USD/Tag in der Elfenbeinküste ihr Überleben sichern.

Viele Menschen sind sich der existenzbedrohenden Verarmung der Kakaobäuerinnen und -bauern, den menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen und dem Einsatz von
2 Millionen Kinderarbeiterinnen nicht bewusst und greifen wahllos in den Geschäften nach Schokolade. Aus diesem Grund startet die Make Chocolate Fair! Kampagne eine Informationsoffensive um die BürgerInnen über die untragbaren und menschenunwürdigen Zustände in der Kakaoproduktion aufzuklären und Ihnen den Konsum von fair gehandelter Schokolade, zu erkennen am FAIRTRADE-Gütesiegel, nahezulegen und um Unterstützung für unsere Petition zu werben.

Haben Sie noch Fragen zu den Ursachen und Lösungen im Schokoladenmarkt, dann kommen Sie vorbei. Unsere Info-Team steht für Anfragen zur Verfügung:

WANN: Donnerstag 26. März 2015 von 13 - 18 Uhr

WO: Mariahilferstraße 91

 

Oder schreiben Sie uns auf makechocolatefair@suedwind.at.