Mitmachen

Sie haben genug von den Missständen?
Sie möchten etwas gegen die Ungerechtigkeiten tun?

Werden Sie Teil der Kampagne und machen Sie gemeinsam mit uns Schokolade fair!

Denn nur mit Ihrer Unterstützung kann der Kampf gegen diese globalen Ungerechtigkeiten in der Wertschöpfungskette gewonnen werden! Ob Einzelperson, Aktions- oder Arbeitsgruppe, kleine oder große Organisation - wir freuen uns über alle, die mitmachen und die Kampagne stärken und sichtbar machen!

Das können Sie tun

  • Informieren Sie Ihre Mitmenschen über Make Chocolate Fair! und verbreiten Sie die Kampagnenmaterialien in Ihren Netzwerken
  • Verlinken Sie mit unserem Web-Banner auf die Kampagnenwebseite
  • Kündigen Sie anstehende Veranstaltungen an
  • Posten Sie Neuigkeiten über ihre Social Media-Kanäle
  • Machen Sie die Medien auf die Kampagne aufmerksam
  • Schreiben Sie einen Artikel für ein Lokalblatt oder die Kirchenzeitung
  • Unterstützen Sie öffentliche Aktionen und Infostände der Kampagne
  • Organisieren Sie eigene Veranstaltungen

 

Beteiligen Sie sich an Kampagnenaktionen oder organisieren Sie Veranstaltungen

Make Chocolate Fair! bietet diverse Möglichkeiten zum Mitmachen.
Sie können bei von uns organisierten öffentlichkeitswirksamen Aktionen mitmachen, uns an Infoständen unterstützen oder von uns organisierte Veranstaltungen besuchen und bewerben.

Organisieren Sie darüber hinaus eigene Aktionen oder Veranstaltungen zum Thema - wir stehen Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Möglich ist dies zum Beispiel im Rahmen größerer europäischer Aktivitäten, wie der SchokoMobil-Tour durch ganz Europa oder den Europäischen Schoko-Aktionstagen, oder natürlich auch unabhängig davon, zum Beispiel im Rahmen der Fairen Woche, bei Festivals, Filmvorführungen oder anderen Gelegenheiten. Schokolade ist ein Thema das sich leicht in verschiedene Kontexte einbringen lässt, denn fast jede/r isst sie gerne und häufig!

Werden Sie Mitträger der Kampagne

Jede organisierte Gruppe (z.B. Weltläden, Kirchgemeinden oder Studierendeninitiativen) und jede Organisation kann Mitträger und damit aktiver Unterstützer der Kampagne werden. Die Kampagne lebt von aktiven Gruppen und Organisationen, die in ihren Netzwerken auf die globalen Ungerechtigkeiten im Kakaogeschäft aufmerksam machen und die die Botschaft Make Chocolate Fair! verbreiten. Anregungen und Kooperationen nehmen wir sehr gerne entgegen. Gerne nehmen wir ihre Anfrage entgegen.

ReferentInnenvermittlung

Wir bieten Informationsveranstaltungen und Workshops an, in denen unsere CampaignerInnen zu den Hintergründen und Problemen im Kakaoanbau und -handel sowie zum Fairen Handel informieren und die Kampagne vorstellen. Gerne kommen wir auch zu Ihnen!